Schönheitsideale, Babyspeck und Kortison

Hallo zusammen :)

Ich muss euch was erzählen was mir vor 1,5 Jahren passiert ist.
Im Büro hatte eine Arbeitskollegin mehrere Kinderfotos von sich selbst für ein Projekt dabei.
Sie konnte sich aber nicht entscheiden welches sie auswählen soll.
Ich fand, dass sie auf den Fotos gut zu erkennen war und wollte das wie folgt zum Ausdruck bringen: "Oh wie süß! Die sieht ja genau so aus wie du, mit noch ein bisschen Babyspeck."
Kinder im Alter von 6-8 haben meistens auch noch eher rundliche Gesichter. Und das nennt sich doch Babyspeck(?) und im Alter von 6-8 Jahren muss man da bei so einem Kommentar nicht beleidigt sein!? Ohnehin heisst das ja indirekt, dass Sie jetzt kein rundes Gesicht mehr hat :)
Ihre Reaktion war aber echt fies: "Sagt die Person die selbst noch Babyspeck hat!!!".

Ich wurde echt wütend und meinte, dass es jedem so gehen würde der Kortison nehmen muss. Es war auch gar nicht beleidigend gemeint. Und ohnehin muss sie ja nicht gleich durchdrehen....?
Ich versteh es heute noch nicht.

Warum ist in unserer Gesellschaft, nicht mal mehr bei Kindern, ein bisschen Speck erlaubt?
Ich hab schon Eltern getroffen, die ihre 2-jährigen Kinder als fett bezeichnet haben uns sich Sorgen machten, dass es später mal dick wird. Normalgewichtige 2-jährige KINDER!
Ich bin entsetzt über den Schönheitswahn und die Vorurteile die es gegenüber normalgewichtigen und dickeren Menschen gibt.

Hier ein Bild zur Veranschaulichung was Kortison mit dem Gesicht anstellt:

Abgesehen von der fast zwangsläufigen Gewichtszunahme, sehe ich beim mittleren Bild doch eindeutig dicker aus als auf dem ganz rechts. Ich wiege auf beiden Bildern etwa gleich viel.
Als die nette Story mit meiner Arbeitskollegin passierte sah ich so aus wie in der Mitte.

Das Krasse ist, dass gesunde Menschen erstens schon mal nicht nachvollziehen können wie es ist eine unheilbare Krankheit zu haben... Zweitens musste ich Unmengen Kortison schlucken um halbwegs klarzukommen. Sie wusste Bescheid und trotzdem musste sie mich blöd ansprechen.

Ich versteh’s nicht wie gefühlskalt all die gesunden Menschen um mich herum sind. Durch so eine Krankheit merkt man wer seine wahren Freunde sind. Und das sind weit weniger als ich jemals gedacht hätte. Gott sei Dank gibt es aber auch verständliche Menschen. Leider sind es aber meist welche, die sich ohnehin mit dem Thema Krankheit und Kortison befassen, weil es schon Menschen in ihrem Umfeld gibt, die davon betroffen sind.

Menschen die vorher noch nie in Kontakt mit kranken Menschen waren kapseln sich meistens schnell ab und das finde ich schade.

Klar kann man das nicht von allen Behaupten, denn Ausnahmen bestätigen die Regel. Dennoch stimmt mich so etwas sehr traurig. Und um zurück zum Thema Schönheitsideal zu kommen:
Dieser Beauty-trend von abgemagerten Mädchen macht es mir nicht leichter - mit meinem Extra Babyspeck ;).

Ich wünsche mir, dass normalgewichtige Menschen auch wieder als normal und schön angesehen werden :)

So, und jetzt wünsche ich DIR einen wundervollen Tag, und lass dich nicht von Schönheitsidealen unterkriegen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gehstöcke und Rollatoren sind etwas für alte Menschen?!

RheumaBuddy